Wir sind Mitglieder des Verbands Hamburger Kaninchenzüchter e.V. HH 24 Bergedorf! Die Tiere werden bei uns von klein auf mit der Hand groß gezogen, sie sind deshalb von Anfang an handzahm.   Da wir im kleinen Rahmen züchten, kennen wir unsere Tiere mit ihren Charaktereigenschaften und können auf jedes Tier individuell eingehen. Unsere Häsinnen sind keine Maschinen und werden daher höchstens 3x pro Jahr gedeckt. Wir beginnen mit der Verpaarung im Frühling frühestens, wenn die Häsinnen ein Mindestalter von 6 Monaten erreicht haben. Wir können Ihnen die Eltern ihres Jungtieres zeigen, und Ihnen damit eine Auskunft geben, über die zukünftigen Charaktereigenschaften ihres Tieres und zukünftige Größe und Gewicht, sowie über das Aussehen ihres Tieres wenn es ausgewachsen ist. Der wahre Charakter eines Tieres stellt sich erst nach dem Eintreten der Geschlechtsreife heraus. Die Charakter- Beschreibungen unserer Rassen finden Sie hier auf unserer Homepage unter: “Rassebeschreibung”. Wir haben zwei Zuchtgruppen, welche abwechseld fast das ganze Jahr über im Freilauf sind. Die Häsinnen gehen nur in die Ställe, um ihre Babys aufzuziehen. Unser Zuchtrammler “Van Gogh” hat somit immer das Vergnügen, draußen zu sein. Jede Zuchthäsin hat  eine Doppel-Box in der Größe: 130 cm x 70 cm. Nach dem Vorbild der Natur, ist der Wurfbereicht dunkel und niedriger als der Aufenthaltsbereich der Mutter. In der Natur buddeln sich die Häsinnen einen Tunnel und legen ihre Babys dort hinein. Unser Kindergarten misst eine Größe von: 150 cm x 90 cm. Unsere Jungtiere kontrollieren wir täglich, dazu gehört das Essverhalten, das Körpergewicht, Sozialverhalten und der gesundheitlichen Zustand, auch die Untersuchung auf evtl. Anomalien. Krankheiten werden sofort erkannt und sofort behandelt. Die ersten Wochen nach der Geburt, prägen das Kanichen. Das Kaninchen lernt in der Gruppe mit den anderen Jungtieren das Sozialverhalten.  Die schlechten und hektischen Erfahrungen in der Tierhandlung können sich negativ auf die Charaktereigenschaften eines Tieres auswirken. Außerdem fehlt den Tieren dort der Kontakt zum Menschen, sie sind meistens sehr scheu. Unsere Zuchttiere sind gesund. Sie haben keine Zahnfehlstellungen, Fehlbildungen oder sonstige Anomalien! Sie werden jährlich im Frühjahr gegen RHD und Myxomatose geimpft, daher haben die Jungtiere einen Impfschutz durch die Muttermilch bis ca. zur 8. Lebenswoche. Im Winter halten wir die Impfung der Jungtiere für überflüssig. Veranlassen Sie die Impfung im Frühjahr durch Ihren Tierarzt ca. zwei Wochen nach Abholung, damit sich Ihr Jungtier erstmal an Sie und das neue Zuhause gewöhnen kann. Wir sorgen dafür, dass unsere Kaninchen einen ausreichend GROßEN und SAUBEREN Stall und, sofern es das Wetter zulässt, täglich ihren Auslauf haben. Unsere Kaninchen laufen bei uns in Ihren Ställen auf Kunststoffbodenlaufgittern. Dieses wird von div.   Tierärzten empfohlen. Der Vorteil ist, dass das Kaninchen nicht in seinem eigenen Kot und Urin sitzen muss. Bei einem normalen Stall ohne Kunststoffbodenlaufgitter können sich sehr schnell Bakterien übertragen. Kälte kann den Kaninchen nichts anhaben, Hitze dagegen kann tötlich sein. Im Winter füllen wir unsere Ställe ausreichend mit Stroh, damit sich die Tiere wärmen können. Im Sommer hingegen bevorzugen es die Tiere auf dem Kunststofflaufgitter, da sie so ihre Körperwärme besser abgeben können. Eine Überhitzung wird somit ausgeschlossen.   Unsere Jungtiere sind ca. ab der 7. Lebenswoche abholbereit. Sie werden nur unter Schutzvertrag vergeben!      +++schnell und bequem zu günstigen Preisen+++ Herzlich Willkommen auf unserer Website! Rainer Lüthje Kaninchenzucht in Hamburg Rainer Lüthje  +49(0)40 4319 0207 Wir sind Partner bei: